WURZELKANALBEHANDLUNG

Leider finden wir immer wieder Zähne, die durch eine tiefreichende Karies stark zerstört wurden. Haben die Kariesbakterien erst einmal den Innenraum des Zahnes, die Zahnpulpa, erreicht, ist eine Wurzelbehandlung unumgänglich. Ebenso können extreme Überbelastungen zu einer Schädigung der Zahnpulpa führen.

In der Praxis Spaldinghof besitzen wir langjährige Erfahrungen im Bereich der Endodontie und verfügen über modernste Behandlungstechniken. Somit ist es auch in schwierigen Fällen prognostisch vorhersagbar möglich, diese Zähne zu sanieren und dauerhaft als wertvolle Pfeiler des Zahnsystems zu erhalten. Dies gilt sogar für den schwer zugänglichen Backenzahnbereich. Bei einer Wurzelbehandlung werden mit hohem instrumentellem Aufwand erkranktes Gewebe und verursachende Bakterien entfernt. Dafür setzen wir in der Praxis Spaldinghof auf exakte elektrometrische Längenbestimmung der Wurzelkanäle und auf den Einsatz ultraschallgestützter Verfahren sowie eines Lasers zur Kanalreinigung und Desinfektion. Grundsätzlich hat sich hierbei der Einsatz hochauflösender Lupenbrillen bewährt.

Die Wurzelbehandlung findet ihren Abschluss in der bakteriendichten Versiegelung mittels spezieller Füllverfahren. Durch dieses systematische Vorgehen, das übrigens absolut schmerzfrei stattfindet, lassen sich auch stark erkrankte Zähne wieder gesund und dauerhaft erhalten, im Sinne Ihrer Zahngesundheit.