RÖNTGENEINZELBILD

Detaillierte Erkenntnisse über eventuell vorhandene Karies, defekte Füllungen, Wurzel- oder parodontale Erkrankungen der Nachbarzähne kann das Team unserer Praxis Spaldinghof in Hamburg anhand von Röntgeneinzelbildern gewinnen. Ebenso das Knochenangebot, krankhafte Strukturveränderungen des Knochens oder andere pathologische Veränderungen werden im Röntgeneinzelbild für Burkart M. Zuch und Reinhard Schroeter sichtbar. Mit Hilfe der Einzelbilder ermöglichen die sogenannte Rechtwinkeltechnik und auch die Paralleltechnik eine 1:1-Übertragung. Im Idealfall sollten beide Techniken identische Aufnahmen ergeben.

Eine noch genauere Analyse der Einzelbildaufnahmen kann man durch den Einsatz eines zusätzlichen röntgenologischen Millimeterrasters erwirken. Möglich wird dadurch eine noch exaktere Berechnung der Implantatlänge und des Abstands zu den nebeneinander liegenden Strukturen. Auch zur Kontrolle des gebohrten Implantatbettes während der Operation sind solche Einzelbilder wichtig.