VORAUSSETZUNGEN

Hinsichtlich der anstehenden Narkosen und Betäubungen raten wir in unserer Gemeinschaftspraxis Spaldinghof in Hamburg, sich einer eingehenden Untersuchung durch einen Internisten zu unterziehen, sofern Sie evtl. zu unseren älteren Patienten gehören oder mit Vorerkrankungen belastet sind.

Eventuell bestehende Risiken können nur durch die Einbeziehung und Berücksichtigung Ihrer gesamten Krankengeschichte ausgeschlossen oder minimiert werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, andere Fachärzte hinzuzuziehen.

Das perfekt geschulte Operationsteam von Burkart Zuch und Reinhard Schroeter ist für das Implantationsverfahren optimal ausgebildet, um während des Eingriffs auftretende Komplikationen ohne Probleme bewältigen zu können.

Selbstverständlich ist eine sterile und aseptische Umgebung wie auch in der restlichen zahnärztlichen Chirurgie vorhanden. Damit die Hygienekette zu keiner Zeit unterbrochen wird, gehören dazu ein aseptischer Operationsraum, die entsprechende Operationskleidung inklusive Mundschutz sowie Kopfbedeckung und Gummihandschuhe.

Die Praxishygiene ist bei jedem unserer Patienten gewährleistet. Es ist für unser Team der Gemeinschaftspraxis Spaldinghof auch ein absolutes Muss, Sie mit hygienisch und technisch einwandfreien Instrumenten zu behandeln. In unserer Praxis hat sich die maschinelle Aufbereitung im Thermodesinfektor bei der Desinfektion von chirurgischen Instrumenten sehr bewährt.