ENDODONTIE

Unter Endodontie versteht man den Bereich der Zahnheilkunde, der sich in erster Linie auf Erkrankungen des Wurzelkanals, der Wurzelspitze und des Gewebes um die Wurzelspitze, das sogenannte periapikale Gewebe, bezieht. Bei diesen Erkrankungen kann es sich sowohl um akute als auch chronische Entzündungen handeln. Gerade Letztere bleiben oft über einen längeren Zeitraum unerkannt, da sie meist keine Symptome aufweisen.

Ziel einer endodontischen Behandlung in der Praxis Spaldinghof in Hamburg ist immer der Erhalt des natürlichen Zahnes. Die häufigsten von Frau Zargaran durchgeführten Maßnahmen sind Behandlungen des Wurzelkanals. Wenn diese nicht den gewünschten Erfolg aufweisen, kann in einigen Fällen eine Wurzelkanalbehandlungs-Revision, das heißt eine zweite Behandlung des bereits versorgten Wurzelkanals, erforderlich sein. Dieser muss nach Entfernen der alten Wurzelfüllung sorgfältig gereinigt und erneut gefüllt werden.